T. 0551 78958520
Sep.. 12 2018

Fortbildung Landesjugendamt: Zuversicht behalten - Wenn Hilfen zu Scheitern drohen

Zuversicht behalten - Wenn Hilfen zu Scheitern drohen
Scheiternde Kinder und Jugendliche professionell begleiten

Datum:
12.09.-13.09.2018

Fortbildungsnummer:
34-18-058

Ziele / Inhalt:
In der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gehören Phasen des Scheiterns zum Alltag.
Dies geschieht nicht selten, weil die Ressourcen und Möglichkeiten, über die Kinder und Jugendliche
verfügen und deren Träume und Ziele noch weit auseinander liegen. Obwohl einige Ziele manchmal
unrealistisch erscheinen, sind sie wichtiger Bestandteil pädagogischer Arbeit, weil sie die Motivation für Veränderung sind. Die Fortbildung setzt sich mit den Fragen auseinander, wie können Kinder- und
Jugendliche auch mit der Gewissheit des Scheiterns begleitet werden, so dass sie in einem sicheren und geschützten Rahmen ihren Weg zu ihren Zielen gehen? Wie kann im Scheitern der Selbstwert erhalten bleiben und persönliches Wachstum stattfinden?

Ziele: 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...
• setzen sich mit der Wirkung von Zielen und Visionen auseinander, um sie gezielter in
der täglichen Arbeit ein zu setzen.
• erhalten Möglichkeiten, Klientinnen und Klient in Krisen Wachstum und
Lernfortschritt zu ermöglichen.
• reflektieren ihre eigene innere Haltung in Phasen von Krisen, um souveräner zu
agieren.

Inhalte:

• Motivation für Veränderung - Arbeit mit Zielen und Visionen
• An Krisen wachsen - Posttraumatisches Wachstum fördern
• Achtsamer Umgang mit Krisen – Das Konzept des Selbstmitgefühls
• Von der Krise, zur Zuversicht zum Wachstum – Erkenntnisse der Hope Theory

Methodik: 

Wissenschaftliche Erkenntnisse werden in kurzen theoretischen Inputs vermittelt und
wechseln sich mit praktischen und praxisnahen Übungen, Fallbeispielen und Rollenspielen ab.
Diese werden anschließend reflektiert und die Lernerfahrungen in den beruflichen und
privaten Alltag integriert.

Beginn am 1. Tag: 10:00 Uhr
Ende am 2. Tag: ca. 16:00 Uhr

Stichwörter:
Hilfen zur Erziehung (HzE)     Persönlichkeitsentwicklung     Krisenkommunikation     

Zielgruppe:
Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

Referentin / Referent:
Jens Schreyer, Dipl. Sozialpädagoge; Senior- und Lehrcoach DCV; Lehrtrainer DVNLP

Kooperationspartner:

Hotel & Tagungsstätte im Michaeliskloster Hildesheim, Hinter der Michaeliskirche 5, 31134 Hildesheim, 05121 / 69 71 - 300
Internet: www.michaeliskloster.de
E-Mail: tagungsstaette at michaeliskloster dot de

Seminarplätze:
16

Kursgebühr in Euro:
200,00

weitere Kosten / Kostenaufschlüsselung:
Die o. g. Kursgebühr versteht sich inkl. Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung. Nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht erstattet werden.

Verantwortlich:
Angelika Stürmer (inhaltlich), 0511 / 106-7290
Christian Helms (Verwaltung/Anmeldung), 0511/ 89701-332
 

Workshops für Unternehmen

Gesundheit, Gesund Führen, Resilenz

 

Fortbildung zum Buch hier 

Jens Schreyer - Ourdoortraining für Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung

 

 

 

nach oben